Die Quellen

 

Generelles

 

Insgesamt wurden bisher über die 700 Marquarts des Stammbaums (siehe Reichenbacher Marquarts) hinaus weitere 900 Markwards vor 1800 gefunden. Fast alle im Internet, mit „Rasterfahndung“ aus über 300.000 „Markwart-Hompages“ bzw. Gemeinde-/Burgengeschichten, verbunden mit interessanten Geschichten und Sagen (auf 10.000 Seiten dokumentiert und hier noch überwiegend einzuarbeiten). Eine Vertiefung in den Original-Archiven muss noch folgen.

 

Überlieferungen gibt es nur im Rahmen eines Klosterlebens (Erfassung in Gedenkbüchern) oder wenn Grundbesitz vorlag, oder wenn Amtshandlungen (Zeugen, Rechtsprechung, Steuern, Schenkungen, Militärdienste) durchgeführt wurden. Davon ist sicher noch nicht alles im Internet erfasst.

Soweit es sich um Veröffentlichungen handelt sind die Quellen bzw. Links angeführt. Die meisten Angaben sind im Internet selbst nachvollziehbar.

 

An den Recherchen können sich auch andere „Forscher“ gerne beteiligen !

 

 

Internet

 

Weitere Informationen sind entweder direkt über Links bzw. durch Eingabe von Stichworten aus den aufgeführten Texten/Tabellen in eigenen Internetrecherchen nachzuvollziehen, bzw. zu ergänzen. Mangelnde Übereinstimmung oder vermeintliche Widersprüche insbesondere von Jahreszahlen und Schreibweisen zwischen einzelnen Quellen mindern in der Regel nicht die Qualität der Aussagen sondern zeigen nur die Problematik von Geschichtsunterlagen und erhöhen die Herausforderung sowie den kritischen Umgang mit Daten.

 

Bücher

Die Markwartinger, Geschichte einer böhmischen Familie im Zeitalter der Premysliden, von Bertold Waldstein-Wartenberg, 1966

Markwart von Randeck, Bischof von Augsburg und Patriarch von Aquileja, in der Zeitschrift des historischen Vereins für Schwaben und Neuburg, 15.Jahrgang, 1888 Augsburg

Die Herrschaft der Eppensteiner in Kärnten von Karl-Engelhardt Klaar, 1966 Klagenfurt

Die Grafen, Markgrafen und Herzoge aus dem Hause Eppenstein von Dr. Karlmann Tangl, in Archiv für Kunde österreichischer Geschichts-Quellen, von der zur Pflege vaterländischer Geschichte aufgestellten Commission der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften 12. Band, I, 1854 Wien

Die Edlen von Hohenstein, Egerndach und Marquartstein von Franz Gaukler, 1975 Staudach

1200 Jahre Reichenbach, Ein Heimatbuch der Gemeinde, 1993 Reichenbach am Heuberg (Fast eine Familiengeschichte der Marquarts über 700 Jahre)

Geschichte und Gegenwart, 1200 Jahre Böttingen am Heuberg, 2002 Gemeinde Böttingen,  

Archive

 

Die direkte Auswertung von Archiven steht noch aus.